Kindergarten-Programme

 

Mehr noch wie für Kinder im Schulalter steht für die Vorschulgruppen das "BE-GREIFEN" im Mittelpunkt unserer Ausflüge und Wanderungen. Ganz langsam tasten wir uns in einen Lebensraum oder ein Leit-Thema hinein, immer begleitet vom FÜHLEN, RIECHEN, ANSCHAUEN und STAUNEN:

Wie kommen die kleinen Maden und Raupen in die dicken Baumstämme ? Wo verstecken sich die Fledermäuse im frostigen Winter ? Warum streicheln und kitzeln Ameisen die Blattläuse am Hintern ?

Diese und viele andere spannende Sachverhalte und leicht verständliche Begriffe lernen die Kleinen anschaulich und behutsam kennen; und Behutsamkeit ist oberste Pflicht, denn auf diesen Erfahrungen werden die Kinder ihre ganz eigenen Anschauungen und Wertvorstellungen gegenüber der "wunderbaren Welt der Natur" aufbauen.

Lustige Spiele und Übungen sowie regelmässige Pausen und Brotzeiten gehören genauso zum Programm wie die abschließende Geschichte von der "Kofelhexe" oder dem "Zwerg Uli".

Gerne stelle ich auch ganz speziell für Ihren Kindergarten ein lehrreiches, spannendes und unterhaltsames Halbtages-Programm zusammen; auf Wunsch auch gerne in Ihrer Gemeinde oder ganz in Ihrer Nähe.

Thema, Dauer und Ausflugsziel: "NUR NACH ABSPRACHE"

 

Zwei Beispiele für aktuelle Kindergarten-Programme

Im Reich von Froschkönig "Quakserich" und seinen Freunden

In einem ungestörten Moos leben unglaublich viele Tiere und Pflanzen: Frösche, Ringelnattern, Blutegel und viele verschiedene Libellen und Schmetterlinge sind nur ein paar von ihnen. Mit etwas Glück finden wir an kleinen Bächen und Tümpeln sogar fleischfressende Pflanzen, wie den Sonnentau und das Fettkraut.

Gemeinsam wollen wir den spannenden Lebensraum "Moos" behutsam erkunden und anhand "greif- und riechbarer" Beispiele die hier lebenden Tiere und Pflanzen kennenlernen und erforschen. Wer eine Lupe oder Becherlupe hat, sollte diese also unbedingt mitbringen.

Die Kinder geben verschiedenen Blumen "Fantasie-Namen" und dürfen bei einer kurzen Rast auch ihr Lieblingstier oder die Lieblingspflanze malen. Außerdem wollen wir ein lehrreiches und zugleich lustiges Tier-Fragespiel durchführen.

Zeitraum: Von Mai bis September möglich
Dauer: ca. 3 Stunden

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und Gummistiefel, Sitzkissen, Block und Malstifte, kleine Brotzeit

Der Specht "Kraxelhax" und die Tiere des Waldes

Entlang eines gemütlichen Wanderweges erkunden wir den vielfältigen Lebensraum Wald. Am sonnigen Waldrand beobachten und erforschen wir zahllose Tiere und Pflanzen und wollen gemeinsam viele Fragen klären:
Warum bekommt der Specht "Kraxelhax" kein Kopfweh beim Trommeln auf Holz; wie unterscheidet man am leichtesten Fichte und Tanne und welche Tiere haben ihre Kinderstube im morschen Holz ?

Bei spannenden Experimenten werden die Kinder auch vieles lernen und bestaunen können... versprochen !

Natürlich kommen auch bei diesem Ausflug Spiel und Spaß nicht zu kurz: Neben lustigen und lehrreichen Spielen dürfen die Kinder bei einer kurzen Rast ihre Lieblingstiere malen und sich Fantasienamen ausdenken; und weil forschen hungrig macht, darf auch eine ausgiebige Brotzeit nicht fehlen !

Jahreszeit: Ganzjährig möglich
Dauer: ca. 3 Stunden

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Lupe/Becherlupe, Sitzkissen, Brotzeit